10.09.2012

Frösche im Weltall

Die NASA hat einfach zu viel Geld....und ich würde gern statt des Frosches mitreisen dürfen....
Crazy   |   2.168 Views    09:02 Uhr   
Weitere Einträge:

Wenn man nicht das kleinste Rhythmus-Gefühl hat

Der arme Gitarrist stand den ganzen Abend neben ihm und musste sich auf den richtigen Rhythmus konzentrieren.
Funny   |   1.400 Views    15.12.2017

Schnorcheln mit unerwartetem Ende

Damit hat sie wohl nicht gerechnet!
Funny   |   400 Views    15.12.2017
Funny   |   985 Views    14.12.2017
2 Kommentare
Name:
Scheiß Spamschutz:
Was zur Hölle ist 4 - 1?
Zeichen sind für dein philosophisches Geschreibsel übrig
Kommentar:

 
2. Horst (10/09/2012 - 19:14 Uhr)
Das ist nen Parabelflug, und kein Weltall... sprich ein Flugzeug.. und son flug wirste dir ja wohl leisten können.. musst u.U. nur dem Piloten nen Trinkgeld geben für die Parabeltour ;)
Und @er.hier jo stimmt mit der Forschung, auch wenn ich dagegen bin das die Menschheit eher wie die Aliens aus Filmen sind die alles einnehmen, beanspruchen und zerstören.. daher sollten die sich von anderen Planeten fernhalten.. die spasten..
Der Grund wieso kein Mensch bei gesundem Verstand Gravitonenforschung betreibt...
1. er.hier (10/09/2012 - 15:33 Uhr)
die nasa hat zu wenig geld, frösche mit ins all zu nehmen gehört zur forschung, die nötig ist um zu verstehen wie leben sich im all ohne schwerkraft verhält, und dieses wissen wird uns eines tages helfen zum mars zu fliegen. (die überschrift ist falsch gewählt.)